News & Events

Januar 21, 2011

Roadshow zum Thema: "IT Konzepte mit Zukunft"

Im Rahmen einer Roadshow informieren hahninfotec und Hewlett-Packard gemeinsam mit Partnerunternehmen Schulen und Schulträger über zukunftsfähige Konzepte für pädagogisch genutzte IT-Systeme.

Für einen nachhaltigen Einsatz von IT im Unterricht sollten Schulen auf eine Professionalisierung der pädagogisch genutzten Hard- und Software Wert legen. Denn ein ganzheitlicher Lösungsansatz trägt wesentlich dazu bei, Lehrern den Umgang mit dem Computer zu erleichtern.  

Über solche ganzheitlichen Konzepte für schulische IT-Systeme können sich Schulträger, Schulleiter, Lehrer sowie kommunale Mandatsträger jetzt im Rahmen einer Roadshow informieren, zu der hahninfotec GmbH und Hewlett-Packard (HP) gemeinsam mit Partnerunternehmen einlädt.  

Dabei werden unter anderem Fachverfahren für die standardisierte zukunftsorientierte Nutzung von IT in Schulen vorgestellt und die Voraussetzungen für einen stabilen Betrieb der schulischen IT erläutert.  

Die Teilnehmer erhalten Informationen über mögliche langfristig und ganzheitlich angelegte Betriebskonzepte für die unterrichtliche IT-Nutzung. Die Schulträger profitieren dadurch vom Know-how des IT-Unternehmens und von planbaren Kosten.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, Hard und Software von HP direkt vor Ort zu testen oder mit den Schulspezialisten individuelle Lösungen zu diskutieren.  

Die Roadshow startet am 8. Februar 2011 in der HP-Niederlassung in Dornach bei München, weitere Stationen sind:  

  • Böblingen (10. Februar 2011)
  • Bad Homburg (15. Februar 2011)
  • Ratingen (17. Februar 2011)
  • Hamburg (29. März 2011)
  • Leipzig (31. März 2011)
  • Berlin (5. April 2011)  

Beginn der kostenlosen Veranstaltung ist jeweils um 10 Uhr, das Ende ist jeweils gegen 15 Uhr geplant.

Interessenten können sich per E-Mail an kuntze@hp.com oder melanie.bechtold@hahninfotec.de sofort anmelden.  

Da die Räumlichkeiten begrenzt sind, wird eine rechtzeitige Anmeldung dringend empfohlen.  

  • Start: 8. Februar 2011
  • Beginn: 10.00 Uhr
  • Ende: 15.00 Uhr  

Wir freuen uns auf Sie!